Naturheilpraxis Elke Lintl-Schweiger
NaturheilpraxisElke Lintl-Schweiger

Diagnostik

Über ein spezielles Zusammenspiel von

  • Irisdiagnose
  • EAV (Elektroakupunktur nach Dr. Voll)
  • Antlitzdiagnose
  • Labor

und

  • einem ausführlichen Anamnesegespräch

 

erstelle ich das für Ihr Befinden benötigte Behandlungskonzept.

 

Irisdiagnose

'Augendiagnose ist vor allen Dingen ein Prognostikum,

eine Vorschau.

Mit ihr ist es möglich, eine primäre Prävention zu

betreiben, die wesentlich effektiver ist als eine

nachhinkende Substitution.'

(Zitat: Siglot Wenske)

 

Mithilfe eines Irismikroskopes können Veränderungen an Pupille und Iris

festgestellt werden. Zur Diagnostik werden u.a. Pigmente, Hellungen und

Verdunklungen mit einbezogen. Dadurch ist im Allgemeinen ein Rückschluß

auf Organe und deren funktionelle Abläufe möglich, denn jedes Organ endet

nervlich im Auge.

Sie kann Organschwächen aufzeigen, kann aber ebenso gut dazu genutzt

werden, vorbeugend Hinweise abzuklären.

Die Iris jedes Menschen ist so individuell, wie sein Fingerabdruck.

 

Elektro-Akupunktur nach Dr. Voll   -   EAV

Dr. med. Reinhard Voll hat sich in den 1950-er Jahren mit den klassischen Akupunkturpunkten eingehend beschäftigt und dabei seinen Fokus auf deren physikalische Verhaltensweise gelegt. Durch Änderungen in ihrem Widerstand gelang es ihm, Erkenntnisse über den gesundheitlichen Zustand eines Gewebes zu erhalten.

An beiden Händen und Füßen werden mit einem speziellen Testgerät verschiedene Akupunkturpunkte gemessen. Dadurch läßt sich rückschließen, ob es sich um ein akutes oder chronisches Geschehen handelt bzw. welche übergeordneten Ursachen (wie z.B. Giftstoffe) als Auslöser in Frage kommen können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis